Maria Reichenwallner

Der Name der Ortschaft weist auf einen Buchenbestand hin. Neben dem „Buchbauer“ umfasst die Ortschaft einige Häuser, die sich entlang der Straße nach Weibern befinden.

Zur Ortschaft Buch gehört heute auch die Ortschaft Ransbach.

Die Hausnamen der bestehenden Bauernhöfe heißen „Buchbauer“, „Weber z’ Buch“, „Salimon z’ Buch“, „Berndl in Ransbach“ und „Moar in Ransbach“.

Zur Ortschaft gehörte früher auch das „Schusterhaus“. Es stand hinter dem
Salimon, und wurde im Zeitraum 1972 bis 1974 etappenweise abgetragen.

Ein weiteres Haus, das sognannte „Langegger Haus“, ist ebenso verschwunden. Es stand am Waldrand und gehörte einst zum „Buchbauer“. Nach einem Brand (1925) wurde das „Langegger Haus“ vom Buchbauer abgetrennt. Durch unglückliche Umstände wurde das Haus aufgegeben und in den 1960er Jahren abgetragen.

In den 1980er Jahren erfuhr die Ortschaft einen richtiggehenden Einschnitt. Zwischen den Häusern Berndl und Moar verläuft heute die Innkreisautobahn.

BezeichnungKategorieLink