Horst Müller wurde 1939 in Oberschlesien geboren und 1945 mit der Mutter und drei Schwestern nach Österreich geflüchtet.

Seit 1962 lebt er mit Gattin Martha in Weibern, mit der er 4 Töchter, 4 Söhne großgezogen hat. Heute haben die beiden 23 Enkelkinder.

Horst war zuerst Landwirtschaftspächter, dann Landesbeamter, später GF des OÖ Landesabfallverwertungsunternehmens (LAVU). 1994 Gründung des Ingenieurbüros „Müller Abfallprojekte GmbH“ in Weibern mit Sohn Horst.

Außerdem war Horst viele Jahre Bürgermeister der Gemeinde Weibern.

Gruab is a oidi Ortschaft in da Weiberner Gmoa. Des erschte Moi wird 1297 in die Schrift’n vom Stift Lambach vom „Hof ze Gruab“ gredt (g’moant is da wahrscheinli da Peter).Gruab is a oidi Ortschaft in da Weiberner Gmoa. Des erschte Moi wird 1297 in die Schrift’n vom Stift Lambach vom „Hof ze Gruab“ gredt (g’moant is da wahrscheinli da Peter).

1414 hat’s bereits sechs Heisa z’ Gruab gebn (steht a in de Schrift’n)
• Da  Parzhumer, des is da Peter
• Des Wastlhofstetter Gut
• Des Jackl Gut
• Des Hansjörgengut
• Da Schneider
• und a weng in da Oanschicht, da Krontaler

In Gruab san fast olli Hausnam Vornam vo Manssbüda:Da Peter, da Wastl (Sebastian), da Poidl (Leopold), da Woferl (Wolfgang), nua da Schneider is da Schneider.

Bei  da Volkszählung 1891 hat Gruab bereits viazg Einwohner g’habt.
1974 hambd vo insgesamt 37 Leut 23 Kinda in unsan Dorf g’lebt (da iss zuaganga)

Zua Zeit sama netta nu 25 Leut, aba i moa, mia san grad wieda in Wachsn.

Bezeichnung Kategorie
De zwo Froe om Brohltal-Bähnschje Gedicht
I bi a Baur Gedicht
verbliaht Gedicht
Niederndorf Ortschaftsinfo
Parz Ortschaftsinfo
Inser Heohfeld Gedicht
Einberg Ortschaftsinfo
KIM Zentrum Ortschaftsinfo
Grub Ortschaftsinfo
Die Trattnach Gedicht
Dirisam Ortschaftsinfo
Der Alte Birnbam Gedicht
Hofreith Ortschaftsinfo
Ortmanau Ortschaftsinfo
Hoamat am Hausruck Gedicht
D´ Hausruckviertler Gedicht